So arbeitet Ihr Kapital

Mit einer Pflegeimmobilie erwerben Sie ein einzelnes Pflegeappartement in einem Pflegeheim in einem konjunkturunabhängigen Wachstumsmarkt. Der Kauf ist über das Grundbuch abgesichert, so dass Sie Ihr Eigentum jederzeit verkaufen, beleihen, verschenken oder vererben können. Sie haben eine festgeschriebene Mieteinnahme über einen langen Zeitraum von 20 bis 30 Jahren, die bei Mietausfall des Bewohners des Pflegeappartements durch Zuschüsse der Sozialkassen an den Pächter gesichert wird. Dadurch ist dessen Ausfallrisiko reduziert. Sie bekommen Ihre anteilige Pachtzahlung unabhängig von der tatsächlichen Belegung des Appartements.

Neben diesen klassischen förderungswürdigen Sozialimmobilien gem. SGB (Sozialgesetzbuch) XI, bieten wir Ihnen auf  auch nicht-förderungswürdige Immobilien wie Betreutes Wohnen an. Immobilien für Betreutes Wohnen, die einen Pachtvertrag mit einem Betreiber innehaben, bieten Ihnen ebenfalls über 20 bis 30 Jahre sichere Mieteinnahmen. Allerdings erhalten Betreiber keine Zuschüsse der staatlichen Sozialkassen bei Zahlungsausfall des Bewohners. Hier übernehmen Sie als Anleger, ähnlich wie bei einer Eigentumswohnung, alle finanziellen und objektbezogenen.

 

Neugierig geworden? Dann schauen Sie sich unsere aktuellen Objekte hier an.